Aktuelles

Kurse und Referate für Eltern von Kindern und Jugendlichen

16. März 2021 – Schulrecht – Wissenswertes für Eltern von Kindern mit ADHS

Schulrecht – Wissenswertes für Eltern von Kindern mit ADHS

Webinar für Eltern und Bezugspersonen

 

«Eltern von Kindern mit besonderen Bedürfnissen fühlen sich oft unverstanden»

 

Eltern können ihre Rechte und Pflichten gegenüber der Schule besser wahrnehmen, wenn sie die Grundlagen des Schulrechts kennen. Gerade bei Kindern mit besonderen Bedürfnissen bestehen teilweise Unsicherheiten über die geeignete Förderung und die Möglichkeiten der Schule. Oft fühlen sich diese Eltern von Lehrpersonen und Behörden unverstanden.

 

Im Referat wird auf die Besonderheiten des Schulrechts eingegangen. Dabei werden

die wichtigsten Gesetze und Verordnungen sowie das Rechtsmittelverfahren erläutert. Mit Beispielen aus dem Schulalltag wird der Bezug zur Praxis hergestellt.

In der anschliessenden Diskussion bietet sich die Gelegenheit, Fragen zu stellen

und Erfahrungen auszutauschen.

 

Philippe Dietiker

Leiter Sektor Sonderpädagogisches, Volksschulamt Kanton Zürich. Schulischer

Heilpädagoge, MAS Bildungsmanagement, Unterrichtstätigkeit als Primarlehrer und

Förderlehrperson, Schulleiter eines Schulheims für Lern- und Verhaltensauffälligkeiten.

 

Martin Peter

Mitarbeiter Rechtsdienst, Volksschulamt Kanton Zürich. Primarlehrer und Jurist (lic.iur.), CAS Sozialversicherungsrecht. Unterrichtstätigkeit als Primarlehrer und Förderlehrperson.

 

Preise

Mitglieder                              CHF 25.-

Nichtmitglieder                      CHF 35.-

Termin

Dienstag, 16. März 2021

19.00 – 21.00 Uhr

 

Ort

Webinar via Zoom

Anmeldung bis 9. März 2021

www.elposzuerich.ch oder per Telefon 044 311 85 20

8. April 2021 – Mein Kind mit ADHS Diagnose – und das Leben geht weiter

Mein Kind mit Diagnose ADHS – und das Leben geht weiter

Wie es im Zusammenleben gelingt, verständnisvoll und gelassen zu bleiben

Webinar für Eltern und Interessierte

 

Ein Kind mit Diagnose ADHS bekommt in einer Familie meist viel Aufmerksamkeit. Es hat intensive Gefühle und kann seine Handlungen nicht immer gut bemerken und steuern. Vieles geschieht einfach und die Selbstregulation ist noch entwicklungsfähig. Das Kind wirkt dauerhaft aktiviert und kann nicht leicht in den «grünen Bereich» der Entspannung finden. Dadurch fühlen sich meist auch die Eltern aktiviert und mit der Zeit erschöpft.

 

Sie erhalten neue Handlungsideen und Antworten zu diesen Fragen:

 

  • Wie kommt es zu dieser hohen Aktivierung beim Kind?
  • Was können Eltern tun, um selbst im «grünen Bereich» zu bleiben?
  • Was können Eltern tun, damit ihr Kind mehr Situationen von Entspannung erleben kann?

 

Wie können Eltern durch entwicklungsfördernde Kommunikation im Alltag die Selbstregulation des Kindes fördern?

 

Elemente aus der entwicklungsorientierten Marte Meo-Methode werden kombiniert mit aktuellem neurophysiologischen Handlungswissen.

 

Bernhard Prechter

Dip. Pädagoge, Licenciate INPP, Marte Meo Supervisior, Pädagogische Praxis in Thalwil

 

Preise

Mitglieder                              CHF 25.-

Nichtmitglieder                      CHF 35.-

Termin

Donnerstag, 8. April 2021

19.00 – 21.00 Uhr

 

Ort

Webinar via Zoom

Anmeldung bis 6. April 2021

www.elposzuerich.ch oder per Telefon 044 311 85 20

12. April 2021 – Coaching für Eltern von Kindern oder Jugendlichen mit einem ADHS

Coaching für Eltern von Kindern oder Jugendlichen mit einem ADHS

3-teiliges Webinar zur Unterstützung von Eltern im Familienalltag

 

Kinder und Jugendliche mit einem AD(H)S fordern Sie als Eltern und das gesamte Umfeld immer wieder in besonderem Masse. Der Alltag stellt Anforderungen an Alle und führt mit unter Sie als Eltern an die Belastungsgrenze. Dabei zeigen sich vor allem unvorhergesehene Situationen, Übergänge aber auch scheinbar ritualisierte alltägliche Abläufe wie das Zubettgehen oder das morgendliche Hausverlassen als besonders herausfordernd.

 

Das Elterncoaching kann hierbei Unterstützung bieten! Es zeigt einerseits auf, welche hirnorganische Voraussetzungen Sie von Ihrem Kind erwarten können und andererseits besprechen wir gemeinsam Tipps und Tricks für Sie und Ihr Kind in den Bereichen:

 

– 12. April – 1. Teil: Kommunikation
– 17. Mai – 2. Teil: Rituale und Übergänge
– 31. Mai – 3. Teil: Wiederstände bzw. den Umgang mit diesen

 

Diese Tipps sollen helfen den Alltag leichter werden zu lassen. So dass Sie sich als Eltern wieder bestärkt erleben können. Denn starke Eltern bedeuten starke Kinder!

 

Susanne Hirsig

Dipl. Heilpädagogen MA, zertifizierte Lerntherapeutin und Lerncoach

 

Preise

Für den ganzen Kurs

elpos Mitglieder                           CHF 120.-

Nichtmitglieder                            CHF 160.-

 

Das Coaching kann auch Einzel gebucht werden

elpos Mitglieder                           CHF 45.-

Nichtmitglieder                            CHF 55.-

Termin

Montag, 9 .00 – 10.30 Uhr.

12. April – 1. Teil: Kommunikation

17. Mai – 2. Teil: Rituale und Übergänge

31. Mai – 3. Teil: Wiederstände bzw. den Umgang mit diesen

 

 

Ort

Webinar via Zoom

Anmeldung bis 8. April 2021

www.elposzuerich.ch oder per Telefon 044 311 85 20

10. Mai 2021 – Das psychische Immunsystem

Das psychische Immunsystem

Webinar für betroffene Erwachsene und interessierte Fachpersonen

 

«Besonders Menschen mit ADHS haben viele Ressourcen, um aus einer Krise eine Chance zu machen»

 

Ähnlich wie wir ein sehr gut entwickeltes körperliches Immunsystem haben, verfügen wir auch über ein psychisches Immunsystem. Mit der Frage der psychischen Widerstandskraft beschäftigten sich schon die alten Griechen und Römer.

 

Wie gehen wir mit schwierigen Lebensereignissen, Schicksalsschlägen oder auch mit schwierigen Mitmenschen um, um nicht daran zugrunde zu gehen. Weshalb verkraften einige Menschen «kritische Lebensereignisse» wie Krankheit, Krisen, Trennungen, Arbeitsplatzverlust, Mobbing oder Stresserkrankungen erfolgreich und andere reiben sich damit auf?

 

Welches sind die Komponenten, aus denen unser psychisches Immunsystem besteht und was kann dieses stärken? Dieses spannende Webinar beleuchtet folgende vier Faktoren: Ressourcen, Resistenz, Resilienz und Reifung

 

Dr. rer. medic. Hans Menning

Fachpsychologe für Psychotherapie FSP

 

Preise

Mitglieder                              CHF 25.-

Nichtmitglieder                      CHF 35.-

Termin

Montag, 10. Mai 2021

19.30 – 21.30 Uhr

 

Ort

Webinar via Zoom

Anmeldung bis 3. Mai 2021

www.elposzuerich.ch oder Telefon 044 311 85 20

25. Mai 2021 – Mindful Parenting – «Achtsames Elternsein»

  1. Mai 2021 – Mindful Parenting – «Achtsames Elternsein»

Kurs für Eltern und interessierte Fachpersonen

 

Stress, Streit und Machtkämpfe sind die Schattenseiten im Erziehungsalltag.

Gerade in diesen herausfordernden Zeiten, hilft die Achtsamkeitspraxis zu einem entspannteren Familienalltag. Das Prinzip der Achtsamkeit ist eine bestimmte Form der Aufmerksamkeit und schafft die Grundlage für einen entspannteren Familienalltag. Eltern lernen, sich und ihre Reaktionen besser zu verstehen und mitfühlender damit umzugehen. Das wirkt sich nachweislich positiv auf ADHS/ASS Kindern aus.

 

In diesem Kurs erhalten Sie wertvolle Tipps und Tricks für mehr Achtsamkeit, mit dem Ziel, Eltern und Kinder zu stärken. Sie lernen «Mindful Parenting» kennen und erfahren Wege zu mehr Gelassenheit im Familienleben. Sie erhalten Selbsterfahrungs- und Achtsamkeitsübungen zum Ausprobieren, die Sie in Ihren Alltag integrieren können.

 

An diesem Abend erfahren Sie:

 

  • das Prinzip der Achtsamkeit
  • was «Mindful Parenting» ausmacht
  • Achtsamkeits- und Selbstführsorgeübungen
  • Zeit für Fragen und Austausch

 

Priska Sibold

Arbeitet seit 25 Jahren als Ergotherapeutin mit Kindern und ihren Familien. Sie hilft auf praktische Weise, den Familienalltag einfacher uns verständlicher zu machen. Sie ist zudem Achtsamkeitstrainerin für Kinder.

 

Preise

elpos Mitglieder                           CHF 25.-

Nichtmitglieder                            CHF 35.-

Termin

Dienstag, 25. Mai 2021

20.00 – 22.00 Uhr

Ort

KINDANDMINFUL
Seestrasse 352
8038 Zürich

Anmeldung bis 20. Mai 2021

www.elposzuerich.ch oder Telefon 044 311 85 20

8. Juni 2021 – Neue Autorität… oder wie Eltern ihren Kindern ein guter Anker sein können

Neue Autorität… oder wie Eltern ihren Kindern ein guter Anker sein können

Referat mit Fragerunde für Eltern und Fachpersonen

 

Autorität von Erwachsenen ist eine Grundbedingung für ein intaktes Verhältnis zwischen Kind und Eltern.

Es braucht Eltern, die Halt und Sicherheit vermitteln, die aber auch Freiheit zulassen, wo sich das Kind selbst entfalten kann.

Und es braucht Eltern, die entschieden Widerstand leisten, wo sich destruktives Verhalten zeigt.

 

Mit dem Konzept der „Neuen Autorität“ und den Methoden des „gewaltlosen Widerstands“ hat der bekannte israelische Psychologe Haim Omer eine Erziehungshaltung entwickelt und beschrieben, die Eltern auch in schwierigen, konflikthaften Situationen stärkt und ihnen Handlungsmöglichkeiten zurückgibt.

 

Der Referent vermittelt Haltung und Methoden der Neuen Autorität seit vielen Jahren erfolgreich in seiner praktischen Arbeit mit Eltern.

 

lic. phil. Fritz Kubli

Fachpsychologe für Psychotherapie FSP, Jugendberatung Schaffhausen

 

Preise

Mitglieder                               CHF 30.-

Mitglieder Paare                    CHF 35.-

Nichtmitglieder                      CHF 35.-

Nichtmitglieder Paare            CHF 50.-

Mit Abendkasse

Termin

Dienstag, 8. Juni 2021

19.30 – 21.30 Uhr

 

Ort

Zentrum Karl der Grosse

Erkerzimmer, Kirchgasse 14, 8001 Zürich

Anmeldung bis 6. Juni 2021

www.elposzuerich.ch oder per Telefon 044 311 85 20

14. Juni 2021 – Ernährung bei ADHS

Ernährung bei ADHS

Referat für Eltern und Interessierte

 

«Der Mensch ist, was er isst.» Ludwig Feuerbach

 

Ernährung ist die Grundlage, auf der sich alle körperlichen Funktionen aufbauen. Es ist bekannt, dass Nährstoffmangel die Gehirnfunktionen und Entwicklung teilweise stark beeinträchtigen können. Zudem wird aufgezeigt, wie man bei ADHS mit dem personenzentrierten Ansatz optimal auf das Kind eingehen kann. Wir erfahren Wissenswertes über:

 

– Zusammenhänge zwischen Verhalten und Ernährung
– wie sieht eine ausgewogene Ernährung bei ADHS aus

 

Die Ernährung kann individuell umgestellt und angepasst werden, und Wohlbefinden und Beruhigung in den Alltag bringen. Lassen Sie sich überraschen.

 

Evelyne Burkhard

Dipl. Ernährungstherapeutin SPA

 

Preise

Mitglieder                              CHF 30.-

Nichtmitglieder                      CHF 50.-

Termin

Montag, 14. Juni 2021

9.30 – 11.30 Uhr

 

Ort

Praxis 8samgeniessen
Stationsstrasse 17
Bahnhof Kempten

8623 Wetzikon

Anmeldung bis 11. Juni 2021

www.elposzuerich.ch oder per Telefon 044 311 85 20

30. August 2021 – Coaching für Eltern von Kindern oder Jugendlichen mit einem ADHS

Coaching für Eltern von Kindern oder Jugendlichen mit einem ADHS

3-teiliges Webinar zur Unterstützung von Eltern im Familienalltag

 

Kinder und Jugendliche mit einem AD(H)S fordern Sie als Eltern und das gesamte Umfeld immer wieder in besonderem Masse. Der Alltag stellt Anforderungen an Alle und führt mit unter Sie als Eltern an die Belastungsgrenze. Dabei zeigen sich vor allem unvorhergesehene Situationen, Übergänge aber auch scheinbar ritualisierte alltägliche Abläufe wie das Zubettgehen oder das morgendliche Hausverlassen als besonders herausfordernd.

 

Das Elterncoaching kann hierbei Unterstützung bieten! Es zeigt einerseits auf, welche hirnorganische Voraussetzungen Sie von Ihrem Kind erwarten können und andererseits besprechen wir gemeinsam Tipps und Tricks für Sie und Ihr Kind in den Bereichen:

 

– 30. August – 1. Teil: Kommunikation
– 13. September – 2. Teil: Rituale und Übergänge
– 27. September – 3. Teil: Widerstände bzw. den Umgang mit diesen

 

Diese Tipps sollen helfen den Alltag leichter werden zu lassen. So dass Sie sich als Eltern wieder bestärkt erleben können. Denn starke Eltern bedeuten starke Kinder!

 

Susanne Hirsig

Dipl. Heilpädagogen MA, zertifizierte Lerntherapeutin und Lerncoach

 

Preise

Für den ganzen Kurs

elpos Mitglieder                           CHF 120.-

Nichtmitglieder                            CHF 160.-

 

Das Coaching kann auch Einzel gebucht werden

elpos Mitglieder                           CHF 45.-

Nichtmitglieder                            CHF 55.-

Termin

Montag, 9.00 – 10.30 Uhr.

30. August – 1. Teil: Kommunikation

13. September – 2. Teil: Rituale und Übergänge

27. September – 3. Teil: Wiederstände bzw. den Umgang mit diesen

 

Ort

Webinar via Zoom

Anmeldung bis 20. August 2021

www.elposzuerich.ch oder Telefon 044 311 85 20

6. September 2021 – ADHS und digitale Medien

ADHS und digitale Medien

Referat mit Fragerunde für Eltern und Fachpersonen

 

«Für viele Eltern sind die neuen Medien Fluch und Segen zugleich»

 

Verursacht Medienkonsum ADHS oder sind Kinder mit ADHS besonders empfänglich für die exzessive Nutzung digitaler Medien? Wie ist es möglich, dass mein Kind vor dem Bildschirm stundenlang hochfokussiert und mit enormer Durchhaltefähigkeit ein Level ums andere bewältigt und beim Erledigen der Hausaufgaben nichts auf die Reihe kriegt? Diese und weitere Fragen sind immer wieder zu hören, wenn es um ADHS und Mediennutzung geht.

 

Für viele Eltern sind die neuen Medien Fluch und Segen zugleich. Einerseits ist man selbst reger Nutzer von I-Phone und Tablet und ist manchmal froh, wenn die Kinder vor dem Bildschirm oder mit dem Handy beschäftigt sind. Andrerseits merkt man, dass mit dem zunehmenden Online-Konsum der Streit um die Hausaufgaben zugenommen und das Interesse an zuvor geliebten Freizeitaktivitäten nachgelassen hat. Dazu kommen latent vorhandene Schuld- und Ohnmachtsgefühle rund um das Aufstellen und Durchsetzen von Medienregeln im Familienalltag.

 

Der Referent versucht, fernab von Polemik und pädagogischem Perfektionismus aufzuzeigen, welchen Einfluss die neuen Medien auf Kinder mit ADHS haben und wie man als Familie kompetenter mit den Herausforderungen und Chancen der digitalen Medien umgehen kann.

Für Fragen und Austausch mit dem Referenten steht genügend Zeit zur Verfügung.

 

Marc Stoll

Psychologe und Psychotherapeut SBAP mit eigener Praxis für Psychotherapie und Coaching in Meilen am Zürichsee.

 

Preise

Mitglieder                              CHF 25.-

Mitglieder Paare                    CHF 35.-

Nichtmitglieder                      CHF 35.-

Nichtmitglieder Paare           CHF 50.-

Mit Abendkasse

Termin

Montag, 6. September 2021

19.30 – 21.30 Uhr

 

Ort

Zentrum Karl der Grosse

Saal, Kirchgasse 14, 8001 Zürich

Anmeldung bis 2. September 2021

www.elposzuerich.ch oder Telefon 044 311 85 20

11. & 18. September 2021 – Erlebenspädagogische Tage für Kinder Walderlebnistag und Flossbauen

11. & 18. September 2021 – Erlebenspädagogische Tage für Kinder Walderlebnistag und Flossbauen

Für ADHS-betroffene Kinder und ihre Geschwister (2. bis 6. Klasse)

 

Wir bieten ADHS-betroffenen Kindern und ihren Geschwistern die Gelegenheit zwei spannende und abwechslungsreiche Tage im Freien zu verbringen. Zusammen mit einem Erlebnispädagogen gestalten wir zwei Erlebnistage in der Natur, die ihre Kinder nicht mehr vergessen werden. Neben Spass und Abwechslung erwarten sie auch körperliche Aktivität, Problemlöseaufgaben mit dem Ziel einander kennenzulernen aber auch eigene Stärken zu entdecken und soziale Kompetenzen zu entwickeln.

 

1 Tag: Walderlebnistag am 11. September 2021

Gemeinsam verbringen wir den ersten Tag im Wald. Wir werden spielen, verschiedene Aktionen durchführen, uns gegenseitig kennenlernen, gemeinsam das Mittagessen auf dem Feuer kochen und auf jeden Fall eine freudvolle Zeit erleben.

 

2 Tag: Flossbauen am 18. September 2021

Am zweiten Tag erleben wir als Gruppe, die sich nun schon etwas kennt, einen spannenden Tag am See. Gemeinsam bauen wir unser eigenes Floss. Sobald diese fertig sind, werden die Flosse nach dem Sicherheitscheck, zusammen auf dem Wasser ausprobiert. Natürlich werden die Gruppen während der Veranstaltung durch uns begleitet und die Sicherheit auf dem Wasser sichergestellt.

 

Was ist Erlebnispädagogik?

Das Ziel der Erlebnispädagogik ist es, die sozialen Kompetenzen der Teilnehmer mit verschiedenen Herausforderungen zu stärken. Verbunden wird die Erlebnispädagogik mit der Natur, weil Natursport ein wichtiger Bestandteil der Herausforderungen ist. Deswegen finden Aktivitäten bezüglich der Erlebnispädagogik zumeist unter freiem Himmel statt. Die Teilnehmer lernen ihre Grenzen kennen und können sich wie ein Schmetterling entfalten. Wenn sie mit gewohnter Verhaltensweise scheitern, erarbeiten sie unbewusst neue Verhaltensweisen, um die Herausforderung zu meistern und das Selbstbewusstsein wird gestärkt.

 

Kursleitung

Cyril Anzelini

Erlebnispädagoge und Geschäftsführer von Erlebnisfahrten.

www.erlebnis-fahrten.ch

 

Preise

2 Erlebnispädagogische Tage inkl. Verpflegung am Mittag

elpos Mitglieder                           CHF 120.-

Nichtmitglieder                            CHF 150.-

Termine

Samstag, 10.00 – 17.00 Uhr

11. September 2021 (Walderlebnistag)

18. September 2021 (Flossbauen)

(Verschiebungsdatum: 25. September 2021)

 

Ort

1. Tag: Im Wald, Region Zürich

2. Tag: Am Bachgadenweiher in Wädenswil

(genauere Infos folgen)

Anmeldung: bis 4. September 2021

Teilnahme gemäss Anmeldungseingang.

www.elposzuerich.ch oder Telefon 044 311 85 20

22. und 29. September 2021 – ADHS und Schule, das geht! – 2-teiliges Webinar für Lehrpersonen

ADHS und Schule, das geht

2-teiliges Webinar für Lehrpersonen

 

ADHS und Schule scheint ein Widerspruch zu sein und kann im Unterricht eine Herausforderung werden. In diesem Webinar erhalten Sie konkrete Hilfestellungen für Ihren Schulalltag mit ADHS betroffenen Kindern.

 

Der Workshop basiert auf zwei Elementen. Im ersten Teil setzten wir uns mit folgenden Themen auseinander:

  • Was ist ADHS nach aktuellem Stand der Wissenschaft.
  • ADHS im Schulalltag mit konkreten Hilfestellungen wie z.B. Planungs- und Strukturierungshilfsmittel usw.

 

Bis zum zweiten Teil erhalten Sie die Möglichkeit, um das theoretisch erlernte in der Praxis gleich umzusetzen und anzuwenden. Im Alltag und bei der Umsetzung entstehen die meisten Fragen, da alles immer wieder aufs Neue und individuell angepasst werden muss, weil kein ADHS gleich ist wie das andere!

 

Im zweiten Teil geht es um Folgendes:

– Was haben Sie für Erfahrungen gemacht mit dem Gelernten?

– Wir gehen auf Ihre Fragen, Rückmeldungen und Wünsche ein.

 

Der Kurs richtet sich an Lehrpersonen und alle Berufsgruppen, welche im schulischen Umfeld tätig sind.

 

Kursleiter

Roger Vogt

dipl. Sozialpädagoge, zert. ADHS-Coach icp

 

Preise

elpos Mitglieder                           CHF 50.–

Nichtmitglieder                            CHF 70.–

Termin

Mittwoch, 22. September 2021

Mittwoch, 29. September 2021

jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr

 

Ort

Webinar via Zoom

Anmeldung: bis 18. September 2021

www.elposzuerich.ch oder per Telefon +41 44 311 85 20

6. November 2021 – Wege zu mehr Selbstvertrauen und besserem Lernen

6. November 2021 – Wege zu mehr Selbstvertrauen und besserem Lernen

Workshop für Eltern

 

«Selbstvertrauen ist keine angeborene Fähigkeit, die jeder selbstverständlich bei der Geburt mitbekommt». Es ist eine Eigenschaft, die jedes Kind im Laufe seines Lebens entwickeln muss. Gelingt dies, ist es der Schlüssel für ein zufriedenes Leben. Aus diesem Grund liegt auch vielen Eltern von ADHS-betroffenen Kindern dieses Thema sehr am Herzen. Denn häufige schulische Misserfolge, soziale Zurückweisung und das Gefühl des Anderssein nagen am Selbstvertrauen dieser Kinder.

 

Das Ziel des Workshops ist es, Eltern darin zu bestärken ihrem Kind wirksame Anleitungen geben zu können, damit es:

 

– mit Misserfolgen und Frustrationen leichter zurechtkommt

– entspannter und gewinnbringender lernen kann

– seine sozialen Kompetenzen verbessert und damit bei anderen besser ankommt

– seine eigenen Stärken, Fortschritte und Kompetenzen erkennt, weiterentwickelt und diese auch nutzt

 

 

Im Workshop erhalten Eltern konkrete Tipps, Antworten auf bestehende Fragen und die Gelegenheit, sich mit anderen Eltern in Diskussionen und Gruppenarbeiten auszutauschen.

 

Cornelia Freuler

Lehrerin und Lerncoach, www.lernfux.ch, Erwachsenenbildnerin, Bc of Sc in Psychologie, Mutter von zwei erwachsenen Söhnen.

 

Preise

Mitglieder                              CHF 180.-

Mitglieder Paare                    CHF 230.-

Nichtmitglieder                      CHF 220-

Nichtmitglieder Paare            CHF 320.-

Termin

Samstag, 6. November 2021

09.30 – 16.30 Uhr

 

Ort

Zentrum Karl der Grosse

Kirchgasse 14, 8001 Zürich

Anmeldung bis 31. Oktober 2021

www.elposzuerich.ch oder Telefon 044 311 85 20

18. November 2021 – ADHS – Mit Spielen am Verhalten arbeiten!

ADHS – Mit Spielen am Verhalten arbeiten!

Webinar mit Fragerunde für Eltern, Pädagogen und Interessierte.

Mit der Familie oder in der Schule Spiele spielen ist Training für das Leben.

Beim Spielen werden wichtige Fähigkeiten geübt und die Beziehung gestärkt.

Daher ist es ein sehr wertvolles Lernfeld, welches sich auf das Verhalten und das Lernen positiv auswirkt. Einfache Brettspiele wie Eile mit Weile, Mühle, Schach, Tschau Sepp usw. sind gute Übungsfelder für die Entwicklung von Kindern.

 

In diesem Webinar lernen Sie:

– Die exekutiven Funktionen kennen.

– Ihr eigenes Spielveralten reflektieren.

– Die positive Sprache (GFK) einsetzen.

– Wie Sie positives Verstärken.

– Welche Spiele sich besonders zum Üben der Konzentration, der Emotionskontrolle und dem strategischen Denken eignen.

 

Roger Vogt vermittelt Ihnen die Zusammenhänge der emotionalen Ausbrüche und die Verweigerung, welche beim Spielen entstehen können. Er gibt Ihnen Tipps für gelingende Spielmomente.

 

Referent

Roger Vogt

dipl. Sozialpädagoge, zert. ADHS-Coach icp

 

Preise

elpos Mitglieder                           CHF 25.–

Nichtmitglieder                            CHF 35.–

Termin

Donnerstag, 18. November 2021

von 19.30 bis 21.30 Uhr

 

Ort

Webinar via Zoom

Anmeldung: bis 16. November 2021

www.elposzuerich.ch oder per Telefon +41 44 311 85 20

24. November 2021,12. Januar 2022, 9. Februar 2022 – Marte Meo Elterncoaching – Für Eltern von Kindern mit ADHS

Marte Meo Elterncoaching

Für Eltern von Kindern mit ADHS

 

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit ein 3-teiliges Elterncoaching nach dem «Marte Meo Konzept» von Maria Aarts zu besuchen.

 

Marte Meo bedeutet «aus eigener Kraft» und ist überall da anwendbar, wo Begegnung stattfindet und sehr geeignet für Kinder mit besonderen Bedürfnissen.

 

Wir arbeiten mit Videoanalyse, wenn möglich auch mit Ihren eigenen Filmen, damit Sie für sich mutmachende, stärkende und ganz konkrete Anregungen für Ihren Alltag erhalten können.

 

Die Methode ist strikt ressourcenorientiert. Sie wirkt durch die sorgfältige Auswahl und Kraft der Bilder und einer klaren und einfachen Sprache.

 

Gemeinsam werfen wir einen Blick auf:

– Die Interaktionen – das Zusammenspiel zwischen Eltern und Kind.

– Ihre Ressourcen als Eltern und auf konkrete Unterstützungsmöglichkeiten.

– Auf die Kooperationsfähigkeiten der Kinder und die Entwicklungsbedeutung hinter auffälligem Verhalten.

 

Haben wir Ihre Neugier geweckt und haben Sie Interesse, gemeinsam mit anderen Eltern in einem kleinen und geschützten Rahmen ganz konkrete Elemente für eine gelingende Kommunikation kennenzulernen, zu erleben und zu üben? Dann sind Sie hier genau richtig!

 

Falls Sie mehr erfahren möchten, geht es hier zu einem Interview mit der Begründerin Maria Aarts:

https://www.youtube.com/watch?v=QHNQq8jF4L8&list=PL4ykozwNws04UATcxTxQIHZu0KUTH1LFc

 

Kursleiterin

Leila Sela

Dipl. Heilpädagogin MA, Marte Meo Therapeutin und Mutter eins ADHS betroffenen Kindes (10J.)

 

Preise

elpos Mitglieder                           CHF 120.–

Nichtmitglieder                            CHF 160.–

Termin

Mittwoch, 24. November 2021

Mittwoch, 12. Januar 2022

Mittwoch, 09. Februar 2022

jeweils von 18.30 bis 20.30 Uhr

 

Ort

In Zürich, Kursort folgt

Da die Platzzahl beschränkt ist, bitten wir um eine frühzeitige Anmeldung.

www.elposzuerich.ch oder per Telefon +41 44 311 85 20