Aktuelles

Kurse

März – Dezember 2018

Stärken Sie sich für den Alltag mit dem Besuch eines Workshops oder Referats. elpos organisiert jährlich über ein Dutzend ADHS-spezifische Anlässe mit kompetenten Fachpersonen.

Oktober - Achterbahn der Gefühle

Referat – ADHS in der Schwangerschaft, Mutterschaft und
Partnerschaft.

 

«Pures Glück oder vorprogrammiertes Chaos?» Über die ADHS wurde in den letzten Jahrzehnten sehr viel geforscht, dies jedoch vor allem im Bereich der Betroffenheit im Kindes- und Jugendalter. Da die Diagnosestellung für Erwachsene noch verhältnismässig jung ist, liegen über die Auswirkungen während der Schwangerschaft und Stillzeit nur wenig Erkenntnisse vor. Aus der Praxis ist bekannt, dass die hormonelle Umstellung bei einem Teil der werdenden Mütter die Symptome subjektiv mildert, während andere betroffene Frauen vermehrt mit Versagensängsten und dem Gefühl der Überforderung kämpfen, was zu Stimmungsschwankungen oder verstärkter Impulsivität führen kann – vor allem nach der Geburt. Denn: Mutterschaft, Haushalt und Partnerschaft unter einen Hut zu bringen, bedeutet für Menschen mit einer ADHS eine grosse Herausforderung. Das Referat dient der Ermutigung und zeigt Wege auf, wie Erschöpfung oder Paarkonflikten vorgebeugt werden kann


Isolde Schaffter-Wieland

 

ADHS- und Beziehungscoaching, Psychologische Beratung ILP
Beraterin Fachstelle elpos ZH

Preise

Mitglieder CHF 25.–
Mitglieder Paare CHF 35.–
Nichtmitglieder CHF 35.–
Nichtmitglieder Paare CHF 50.–
mit Abendkasse

Ort

Fachstelle ADHS-Organisation elpos Zürich Glarus Schaffhausen
Affolternstrasse 125, 8050 Zürich


Termin

Montag, 22. Oktober 2018
19.30 – 21.30Uhr

Anmeldung bis 15. Oktober 2018 via Formular oder telefonisch (Mo., Di. und Do.) Telefon 044 311 85 20

Mit Abendkasse

 

Oktober - Väter in der Beziehung zu ihren Kindern mit ADHS

Workshop

 

«Väter sind in der Erziehungsarbeit gefragt!» Alle Eltern von Kindern mit ADHS wissen, dass der erzieherische Alltag manchmal anspruchsvoll und anstrengend ist. Nicht selten kommen die Eltern an ihre physischen und psychischen Grenzen. Das Wissen um die Wichtigkeit von erzieherischer Klarheit und Strukturiertheit sowie ständige Fremdbeurteilungen setzen sie unter Druck. In diesem Kurs soll der Alltag aus Sicht der Väter betrachtet werden. Anhand von kritischen Situationen, welche die Kursteilnehmer einbringen, sollen die Unterschiede im erzieherischen Handeln zwischen ihren ADHS-betroffenen Kindern und sogenannt unauffälligen Kindern herausgearbeitet werden. Neue Handlungsmöglichkeiten und Kompetenzen sollen sich so erschliessen. Auch wenn in vielen Familien der Grossteil der Familien- und Erziehungsarbeit bei den Müttern liegt, Väter sind gefragt! Gerade für Kinder mit ADHS ist eine tragfähige Beziehung zu den Eltern eine wichtige Ressource. Im Kurs setzen sich Männer untereinander mit ihrer Vaterrolle auseinander und erarbeiten wichtige Ziele für die Stärkung der Beziehung zu ihren Kindern.


Markus Stucki, Dr. phil.

 

Psychotherapeut in eigener Praxis im Kanton Bern. Kursleiter und Referent
mit Schwerpunkt ADHS. Vater von drei erwachsenen Kindern.

Preise

Mitglieder CHF 150.–
Nichtmitglieder CHF 200.–
Preise exklusive Mittagessen

Ort

Fachstelle ADHS-Organisation elpos Zürich Glarus Schaffhausen
Affolternstrasse 125, 8050 Zürich


Termin

Samstag, 27. Oktober 2018
09.30 – 17.00Uhr

Anmeldung bis 20. Oktober 2018 via Formular oder telefonisch (Mo., Di. und Do.) Telefon 044 311 85 20

Es folgt eine Anmeldebestätigung mit Einzahlungsschein. Kostenfreie Abmeldungen bis
zwei Wochen vor Beginn, danach sind die vollen Kurskosten zu entrichten.

 

November - Von der Selbstakzeptanz zur Selbstfürsorge

Workshop für Jugendliche und Erwachsene mit einem ADHS

 

«Neubewertung von eigenen Fähigkeiten und Grenzen.» Menschen, die von einem ADHS betroffen sind, machen im Laufe ihres Lebens oft die Erfahrung, dass sie Ziele weniger gut erreichen können, dass andere sich über sie aufregen oder dass sie nicht so wahrgenommen werden, wie sie gern möchten. Dies kann zu Unzufriedenheit, Frustration und einem verminderten Selbstwert führen.

Dieser Workshop befasst sich mit folgenden Themen:

  • Auswirkungen von negativen und frustrierenden Erfahrungen auf den Selbstwert und
    den Umgang mit sich selbst
  • Neubewertung von eigenen Fähigkeiten und Grenzen
  • Aktivierung von Ressourcen und Aufbau von Selbstwirksamkeit
    Selbstfürsorge

Für persönliche Beispiele, Diskussion und Fragen steht ausreichend Zeit zur Verfügung.


Dr. phil. Célia Steinlin

 

 

Psychologin, Psychotherapeutin und Dozentin am Institut für Angewandte Psychologie
(IAP) der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW).

Preise

Mitglieder CHF 25.–
Mitglieder Paare CHF 35.–
Nichtmitglieder CHF 35.–
Nichtmitglieder Paare CHF 50.–
mit Abendkasse

Ort

Zentrum Karl der Grosse
Erkerzimmer, Kirchgasse 14, 8001 Zürich

Termin

Donnerstag, 1. November 2018,
19.30 – 21.30 Uhr

Anmeldung bis 25. Oktober 2018 via Formular oder telefonisch (Mo., Di. und Do.) Telefon 044 311 85 20


Mit Abendkasse

 

Gesrpächsgruppen

Für Eltern und Bezugspersonen von Kindern mit ADHS

 

In den Elterngesprächsgruppen treffen sich regelmässig Eltern von betroffenen Kindern und Jugendlichen. Erfahrungen und Erlebnisse werden ausgetauscht und die Teilnehmenden unterstützen sich gegenseitig. Dies wird vielfach als grosse Erleichterung empfunden und kann das Gefühl geben, verstanden zu werden und mit Schwierigkeiten besser umgehen zu können. Die Gesprächsgruppen werden von Elternteilen betroffener Kinder geleitet. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen verpflichten sich zu Stillschweigen gegenüber Dritten. Dieser geschützte Rahmen soll dazu dienen, dass sich alle wohl fühlen und offen reden können. Haben wir Sie angesprochen? Dann melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail bei der zuständigen Gruppenleiterin.

Kinder bis 13 Jahre

Stadt Zürich

Wo:
Stadt Zürich
Selbsthilfecenter
Jupiterstrasse 42, 8032 Zürich

 

Kontakt:

Sophie Caraco
Telefon 044 241 42 03
elpos@caraco.ch

Montag, 19.00 – 21.00Uhr

04.10.2018 Wechsel / Übergänge
01.11.2018 Soziale Ausgrenzung
06.12.2018 Stress und Erholung

Knonaueramt

Wo:

Zentrum Kafimüli
Weidhogerweg 11, 8143 Stallikon

Kontakt:

Simone Müller
Telefon 044 700 29 68
muellersimone@bluewin.ch

Montag, 19.45 – 22.00Uhr

12.11.18 Die Themen werden in der Gruppe festgelegt.
10.12.18 Die Themen werden in der Gruppe festgelegt.

Winterthur

Wo:

Selbsthilfezentrum
Holderplatz 6, 2. Stock
8400 Winterthur

Kontakt:

Eva Schönig
Telefon 043 499 70 92
evaw.schoenig@bluewin.ch

Dienstag, 19.30 – 21.30Uhr

02.10.2018 Lehrstellensuche mit ADHS
13.11.2018 Regeln und Strukturen
11.12.2018 Offene Runde

Zürcher Oberland

Wo:

Kath. Kirchgemeindezentrum Tann
Kirchenraunstrasse 4, 6832 Tann

Kontakt:

Barbara Odermatt
Telefon 079 469 76 23
bamoscatelli@bluewin.ch

Mittwoch, 20.00 – 22.00Uhr

24.10.2018 Die Themen werden in der Gruppe festgelegt.
14.11.2018 Die Themen werden in der Gruppe festgelegt.
12.12.2018 Die Themen werden in der Gruppe festgelegt.

Zürichsee

Wo:

Kath. Pfarreizentrum, im Saal,
Mühlematte, 8808 Pfäffikon

Kontakt:

Alexandra Schmid
Telefon 044 887 71 05
algy73@gmx.ch

Iris Müller
Telefon 044 784 77 54
dair.mueller@bluewin.ch

Dienstag, 20.00 – 22.00Uhr

02.10.2018 Konfrontationen und Konflikte
06.11.2018 Ernährung, Nahrungsergänzung
04.12.2018 Umgang mit Geschwistern

Bezirk Bülach

Wo:
Bahnwagen, Bahnhof Embrach


Kontakt:

Alia Afra

aafra.elpos@bluewin.ch oder

SMS an 079 345 36 89

01.10.2018 / 05.11.2018 / 03.12.2018

19.00 – 21.00 Uhr

Wir treffen uns jeden ersten Montagabend im Monat, um uns über verschiedene Themen rund um den «etwas anderen Alltag» austauschen.

Jugendliche ab 14 Jahren und junge Erwachsene

Stadt Zürich

Wo:

Fachstelle elpos ZH
Affolternstrasse 125, 8050 Zürich

Kontakt:

Regula Eisenring
Telefon 044 740 73 23
Handy 078 684 84 71
info@elposzuerich.ch

Montag, 19.00 – 21.00Uhr

05.11.2018 Berufswahl, Lehrstelle, Lehrmeister
10.12.2018 Ernährung
04.01.2019 Alkohol, Drogen
25.02.2019 Therapien – was hilft